previous arrowprevious arrow
next arrownext arrow
Slider
Neueste Beiträge
Wir müssen den Menschenhandel bekämpfen!
9. November 2019

Menschenhandel ist eine moderne Form der Sklaverei und stellt eine schwerwiegende Verletzung der Menschenrechte sowie der Menschenwürde dar. Auch Österreich ist als Transit- und Zielland von diesem Verbrechen betroffen. Dabei ist Menschenhandel zum Zweck der sexuellen Ausbeutung die häufigste Form, jedoch sind auch Fälle der Arbeitsausbeutung, der Ausbeutung in der Bettelei und des Kinderhandels immer häufiger […]

Besuch der österr. EZA in Georgien
8. November 2019

Für eine schnelle Reintegration von Haftentlassenen in Gesellschaft und Arbeitsmarkt unterstützt die Austrian Development Agency ein großartiges Projekt in Gori, Georgien. Ich konnte mir vor Ort selbst ein Bild machen und mit den Verantwortlichen und den Betroffenen sprechen. Nach einem Berufstraining bekommen die Haftentlassenen ein wesentliches Produktionsmittel zur Verfügung gestellt. Der Bauer im Bild zum […]

95.000€-Geldschein-Ring aus Klopapier vor dem KH Nord Die für Wien Nord (Floridsdorf & Donaustadt) zuständige Nationalratsabgeordnete Dr. Gudrun Kugler (ÖVP) kritisiert aktuelle Missstände wie unverantwortliche Ausgaben und Geldverschwendung rund um das Krankenhaus Nord. Dazu wurde am Dienstag symbolisch ein Ring mit 100€-Geldschein-Klopapier in Höhe von 80.000€ gebildet. Gleichzeitig betonte die Initiatorin Dr. Kugler ihre volle […]

Mindestpension wird im Juli beschlossen
24. Juni 2019

Gott sei Dank konnten wir nun doch noch den Mindestpensionsbonus einbringen, damit er im Juli beschlossen wird! Das wird die Situation viele Pensionistinnen und Pensionisten erleichtern, die mit wenig Geld auskommen müssen. Besonders freue ich mich über die 5 Jahre Anrechenbarkeit von Kindererziehungszeiten. Für Mütter wäre ansonsten der Mindestpensionsbonus fast nicht erreichbar gewesen. Dafür habe […]

Wir wollen Leid beseitigen und nicht die Leidenden. Daher setze ich mich für den Ausbau der Palliativ- und Hospizversorgung sowie der psychischen Begleitung ein. Wir müssen auch wieder Zeit füreinander haben. Dazu gehört es, Pflege zu Hause zu ermöglichen. Europaweit ist die öffentliche Akzeptanz von Euthanasie Statistiken zufolge niedrig.[1] Dennoch sind Fälle von Sterbehilfe in […]

„Barrierefreiheit ist kein Nischenproblem“, so Volksanwältin Dr. Gertrude Brinek bei der Pressekonferenz „Barrierefreiheit in öffentlichen Einrichtungen“ von Volksanwaltschaft und Behindertenanwalt. Barrierefreie Mobilität und Teilhabe an der Gesellschaft ist nicht nur für Menschen mit Behinderung sondern genauso für Eltern mit Kinderwagen und ältere Menschen zentral. In einem Ministerratsvortrag im April 2019 wurde bestätigt, dass der Nationale Aktionsplan […]

Aktuelles

„Für manche ist der Machtverlust unerträglich. Sie wurden zu düsteren Propheten des Endes der Demokratie und des Abgleitens in den Faschismus. Dazu hat der kritisch-linke Philosoph Rudolf Burger alles gesagt: „Der Faschismus bricht in Österreich dann aus, wenn die SPÖ nicht mehr in der Regierung sitzt.““ (Andreas Khol in „Die Presse“ vom 9. 1. 2018). […]

Zwei Jahre Euthanasie in Kanada: Am Ende des Lebens ist niemand da kath.net, 27 März 2019, 09:00 Ärzte geraten in unzumutbare ethische Situationen – Offenbar wurde in kanadischen Krankenhäusern sogar Werbung für Euthanasie gesichtet. Gastbeitrag von Gudrun Kugler Wien (kath.net) Vor mehr als zwei Jahren wurde in Kanada Euthanasie legalisiert. Sie wird dort als „Medical […]

Anfang März gab das Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung ein neues Rundschreiben zur schulischen Zusammenarbeit mit außerschulischen Organisationen im Bereich Sexualpädagogik heraus. Dieses Rundschreiben stellt einen wichtigen Meilenstein in der Verbesserung der Sexualpädagogik dar, denn er regelt wesentliche Kritikpunkte am bisherigen System der außerschulischen Vereine. Die Einhaltung folgender Punkte wird von den Schulen eingefordert: […]

Besuch der St. Elisabeth Stiftung
20. März 2019

Besuch der St. Elisabeth-Stiftung der Erzdiözese Wien: Der Einsatz der Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Stiftung für schwangere Frauen in Konfliktsituationen sowie Müttern mit Kindern in Not ist beeindruckend! Mit der Leiterin der Stiftung sprachen wir über die Bedürfnisse der Schwangeren, Mütter und Kinder. Ein wichtiger Einblick für unsere politische Arbeit. Mein herzlicher Dank gilt allen engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Stiftung! Link […]

Am 12. März wurde das Frauenvolksbegehren (FVB) im Gleichbehandlungsausschuss des Parlaments diskutiert. Gefordert wird darin unter anderem Abtreibung auf Krankenschein. In einem meiner Redebeiträge erklärt ich, dass die österreichische Verfassung Krankenversicherungsgeld nur für Heilungszwecke vorsieht. Schwangerschaft ist keine Krankheit. Einige Reden gaben gute Anregungen, was getan werden kann, um Frauen in unserer Gesellschaft besser zu unterstützen und […]

Krisenpflegeeltern unterstützen!
28. Februar 2019

Der OGH hat den Bezug von Krisenpflegeeltern auf Familienbeihilfe und Kinderbetreuungsgeld gestrichen. Am 27. 2. stellten wir im Parlament diesen Anspruch exakt wie vor der Streichung wieder her. Für alle Eltern sind 91 Tagen gemeinsamer Haushalt Voraussetzung für den Bezug des Kinderbetreuungsgeldes. Diese Frist wird in den kommenden Monaten evaluiert. Diese Evaluierung wurde im Ausschuss […]

FairÄnderung für behinderte Kinder!
16. Februar 2019

Die gesetzliche Möglichkeit, behinderte Kindern bis zum Einsetzen der Geburtswehen abtreiben zu können, ist ein Unwerturteil über alle Menschen mit Behinderung! Sie bringt Eltern mit einem behinderten Kind in Rechtfertigungszwang! Die Tötung eines sieben oder acht Monate alten ausgewachsenen Kindes, bei der das schlagende Herz des Kindes mittels Injektion gestoppt wird, ist auch für das […]

TeenStar ist rehabilitiert! Der Generalsekretär des Bildungsministeriums, Martin Netzer, erklärte am 08.02. auf Ö1: „Überprüfungen der TeenSTAR-Unterlagen haben ergeben, dass keine Hinweise gefunden worden sind, die damals (Anm.: Er meint die Anschuldigungen durch Homosexuellenvereinigung HOSI) medial kolportiert worden sind. Lehrer und Schulleiter sind für die Aufsichtspflicht während der Abhaltung außerschulischer Workshops in der Verantwortung. TeenSTAR […]

1 2 3 6