Neueste Beiträge

Die SPÖ hatte für die Aktuelle Stunde des Landtags am 30. 9. das Thema „Jeder vierte Mensch wird einmal in seinem Leben psychisch krank oder durchlebt eine psychische Krise. Tendenz steigend. Wien nimmt die Herausforderung an“ angesetzt. Dazu machte ich folgende Wortmeldung: (Hier auf Youtube zu sehen: https://youtu.be/ozmkFwgL1bE) Werte Kolleginnen und Kollegen, die Zahl der […]

Die Volksanwaltschaft stellte im Jahr 2015 in Wien insgesamt 151 Missstände auf Basis von 1.157 Beschwerden fest. Im Folgenden finden Sie eine Zusammenfassung der unzureichenden Versorgung in der Kinder- und Jugendpsychiatrie. Feststellung der Volksanwaltschaft: Zu geringe Bettenkapazität (geplant 106 Betten; realisiert insg. 56 Betten). Wien würde aufgrund seiner Einwohnerzahl und der Bettenmessziffer des ÖSG (Österreichische […]

Wien gendert Busstation
4. August 2016

Die Wiener Linien änderten den Namen der Busstation Arbeiterstrandbad in ArbeiterInnenstrand. Die Krone erwartet nun auch eine Herren- und Frauengasse; einen SchwedInnenplatz und einen SchottInnenring. Gott sei Dank ist in Wien ja sonst alles bestens!

Am 13. 7. erschien mein Streitgespräch mit Prof. Angelika Walser (Moraltheologie, Salzburg) in „Die Furche“ zum Thema Gender. Der Text auf den Bildern ist abgeschnitten – hier kann man den ganzen Artikel lesen und kommentieren: http://www.furche.at/system/showthread.php?s=1b535551381bbf0da70dff45aba56d5d&t=72338

Rede von Gudrun Kugler in der Budgetspezialdebatte Bildung, Jugend, Integration im Wiener Gemeinderat am 28. Juni 2016: Wie sieht der Lehreralltag in Wien wirklich aus? Wenn ein Lehrer 3 Muttersprachler in seiner Klasse hat? Wenn er anstatt zu unterrichten Worte und Begriffe erklären muss? Wieso kommen Kinder aus öffentlicher Mittelschule mit Gut in Deutsch und […]

1. Juni – Tag des Lebens
1. Juni 2016

Seit 40 Jahren ist es in Österreich straffrei möglich, ungeborene Kinder abzutreiben. Am 1. Juni, dem Tag des Lebens, denken wir darüber nach, wie wir die Würde jedes Menschen besser schützen können – insbesondere das Lebensrecht der Ungeborenen. Obwohl jeder Apfelbaum in einer Statistik verzeichnet ist, gibt es in dieser lebenswichtigen Angelegenheit keine offiziellen Zahlen: […]

OTS0185, 25. Mai 2016 VP-Kugler: Krankenhausselbstbehalte für Kinder und begleitende Eltern in Wien zu hoch Mehr Kapazitäten bei Strahlentherapie, Schilddrüsenuntersuchungen, CT- und MRT-Untersuchungen notwendig – Zuständigkeit des Entschädigungsfonds ausweiten Wien (OTS) – Kritik an den hohen Selbstbehalten bei Kindern und ihren begleitenden Eltern übte heute die ÖVP Wien-Landtagsabgeordnete Gudrun Kugler in der Debatte zum Tätigkeitsbericht […]

OTS0135, 25. Mai 2016 VP-Kugler ad Wehsely: Bigame und polygame Lebenssituationen in Wien sind keine vernachlässigbare Kleinigkeit! Wiener Sozialstadträtin zieht Problematik ins Lächerliche, anstatt für ordentliche Maßnahmen zu sorgen Wien (OTS) „Ich bin empört, dass Frau Stadträtin Wehsely das von mir angesprochene Problem von muslimischen Migranten, die in Bigamie oder Polygamie leben, als Bagatelle abtut […]

Das angebliche „Trampolin“ Mindestsicherung hängt durch! Es gibt nur eine Lösung: die Federn müssen angezogen werden! OTS0114, 24. Mai 2016 Kugler: Dem Trampolin Mindestsicherung müssen Federn angezogen werden Ursachenbekämpfung bei Jugendarbeitslosigkeit notwendig – Teures Spezialprogramm für wenige ist Pflaster auf große Wunde – Bildungsreform und Familienförderung angehen Wien (OTS) – Es sei ein wesentliches Versäumnis […]

Respekt sieht anders aus
8. Mai 2016

Ihr großartigen Mamas! Herzliche Glückwünsche! Ihr haltet die Gesellschaft zusammen! Fernab aller arbeitsrechtlichen Schutzbestimmungen stellt Ihr für Euer Rund-um-die-Uhr-für-alle-da-sein keine Rechnung. Ihr seid bereit, Eure eigenen Annehmlichkeiten aus Liebe hintanzustellen. Für Euren Einsatz bekommt Ihr wenig Dank. „Meine Frau arbeitet nicht“, heißt es bei manchen nach einem gemütlichen Acht-Stunden-Tag. „Was kann die denn beitragen, sie […]

Der Fall Bodnariu Den norwegischen Eltern Ruth und Marius Bodnariu wurden an einem Novembertag im Jahr 2015 vier ihrer fünf Kinder abgenommen. Am Tag darauf auch noch das Baby. Ein weltweiter Aufschrei folgte, weitere Eltern meldeten sich mit ähnlichen Geschichten, BBC berichtete. Barnevernet, der Name des norwegischen Jugendamts, wird europaweit bekannt. Die erste Reaktion ist […]

Sind Familie und Ehe noch zeitgemäß?
13. April 2016

Eindeutige Antwort auf http://kaernten.orf.at/news/stories/2766252/ Auf Facebook zum Teilen: https://www.facebook.com/hallogudrunkugler/photos/a.203970469770656.1073741828.203965369771166/586774248156941/?type=3&theater

Wien fördert mit der ÖGF First Love einige bestimmte Beratungsstellen rund um das Thema Konfliktschwangerschaften. Interessant ist insbesondere, was Wien nicht fördert. Ich stelle zwei Organisationen vor, die von Wien kein Geld bekommen: 1) „Young Mum“ Seit mehr als 10 Jahren begleitet das Team von YoungMum jugendliche Schwangere bis 20 Jahre. Mehr als 1.700 Babys […]

Die ÖVP hat einer Förderung der HOSI nicht zugestimmt. Dort ist man wütend. Die HOSI-Pressemeldung dazu finde ich unhöflich und entbehrlich (siehe unten). Warum hat die ÖVP die Förderung der Initiative abgelehnt? Zur Erklärung hier ein paar Fakten und Zitate aus Presseaussendungen der HOSI Wien (chronologisch geordnet): • „16 Jahre ÖVP-Mitregierung sind genug!“ (2002) • […]

Aus einem CDU – Bundesparteitagsbeschluss vom 14. und 15. Dezember 2015 in Karlsruhe unter dem Titel „Zusammenhalt stärken – Zukunft der Bürgergesellschaft gestalten“ : „Familien leisten einen unschätzbaren Beitrag zum Zusammenhalt und Fortbestand der Gesellschaft. Sie stiften Orientierung in einer sich schnell verändernden Welt. Die Familie ist die wichtigste Schule für Mitmenschlichkeit und Verantwortung. Ohne […]