previous arrowprevious arrow
next arrownext arrow
Slider
Ermutigung für die HIAS-Iraner
7. Januar 2019
1

(c) Foto Paul Wuthe / kathPress

Im Anschluss an die Dreikönigs-Festmesse im Stephansdom durfte ich gemeinsam mit Kardinal Christoph Schönborn unseren gestrandeten Iranern Weihnachtsgeschenke überreichen. Ein kleines Zeichen der Ermutigung und Verbundenheit. In seiner Predigt dankte Kardinal Schönborn der Regierung, dass diese ursprünglich legal eingewanderte Gruppe, um Asyl ansuchen durfte. Ich hoffe sehr, dass die Verfahren schnell zugunsten dieser im Iran sehr gefährdeten Gruppe von Angehörigen verschiedener Minderheiten entschieden wird.

(c) Fotos Paul Wuthe / kathPress

 

Diesen Beitrag teilen:
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter

Schreibe einen Kommentar

*

1 comment

  1. Was passiert mit den Iranern? Wann werden die Asylinterview durchgeführt? Wie lange müssen sie noch auf eine Entscheidung warten?