previous arrowprevious arrow
next arrownext arrow
Slider
Fastensuppenessen in der TU Wien
15. März 2019
0

Titelbild © Lisa Maria Trauer

Zum diesjährigen Benefizsuppenessen der katholischen Frauenbewegung Kuppelsaal der Technischen Universität Wien kamen zahlreiche Persönlichkeiten aus Kirche und Politik zusammen,  um gemeinsam über nachhaltige Entwicklung und Solidarität zu sprechen. Ich nahm als Vertreterin von Bundeskanzler Kurz an der Veranstaltung teil.

Bischof Freistetter, Zuständiger der Bischofskonferenz für die „Weltkirche“, ermutigte zu größerem Einsatz für Frieden und Gerechtigkeit. Es brauche „ein Umdenken, eine Veränderung der sozialen, ökologischen und ökonomischen Strukturen, um der Umweltzerstörung und der Ausbeutung von Menschen zugunsten anderer entgegenzuwirken und die Achtung der Würde aller Menschen zu fördern“.

Dazu die katholische Frauenbewegung:

„Der Einladung zum Benefiz-Suppenessen der Aktion Familienfasttag der Katholischen Frauenbewegung Österreichs sind auch heuer wieder zahlreiche Vertreter*nnen aus Politik und Kirche gefolgt, darunter Doris Schmidauer, Frau des amtierenden Bundespräsidenten Alexander Van der Bellen, Margit Fischer, Frau des ehemaligen Bundespräsidenten Heinz Fischer, ÖVP-Menschenrechtssprecherin und Nationalratsabgeordnete Gudrun Kugler in Vertretung von Bundeskanzler Sebastian Kurz, SPÖ-Frauensprecherin und Nationalratsabgeordnete Gabriele Heinisch-Hosek, der stellvertretende Bundessprecher der Grünen und Mitglied im Grünen Bundesvorstand, Stefan Kaineder, ​die Grüne Wiener Landtagsabgeordnete und künftige Vizebürgermeisterin Birgit Hebein, die bei der EU-Wahl für die Grünen kandidierende TV-Köchin Sarah Wiener, die ehemalige ÖVP-Frauenministerin Maria Rauch-Kallat, ÖGB-Frauenvorsitzenden Corinna Schumann, der Generalsekretär der Österreichischen Bischofskonferenz, Peter Schipka, der Nuntiaturrat Msgr. George Panamthundil, der emeritierte Bischof Maximilien Aichern, die Präsidentin der Vereinigung der Frauenorden Österreichs, Beatrix Mayrhofer, die Direktorin der Evangelischen Frauenarbeit, Gertrude Rohrmoser, Amina Baghajati vom Forum muslimischer Frauen in der Islamischen Glaubensgemeinschaft, Brigitte Zinnburg vom Weltgebetstag der Frauen in Österreich, die Geschäftsführerin der KOO, Anja Appel, der Geschäftsführer der Dreikönigsaktion, Jakob Wieser.“

Quelle: http://www.teilen.at/fft/de/presse/aussendungen/2019/article/2263.html

Diesen Beitrag teilen:
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter

Schreibe einen Kommentar

*