Val Richey Bosnia
Nationalratsitzung
previous arrowprevious arrow
next arrownext arrow
Slider
Konferenz zur Bekämpfung des Menschenhandels
25. Juni 2021
1

Gerne bin ich der Einladung von Bundestagsabgeordneten Frank Heinrich, Gemeinsam gegen Menschenhandel, der Konrad Adenauer Stiftung und OSCE ODIHR gefolgt, mit internationalen Experten über die Bekämpfung des Menschenhandels zu diskutieren. Um die sexuelle Ausbeutung von Frauen nachhaltig zu bekämpfen, brauchen wir effektive Möglichkeiten, die Nachfrage einzudämmen. Außerdem dürfen wir nicht zulassen, dass der einzig legale Weg für Asylwerberinnen, einen Beruf in Österreich auszuüben, jener in die Prostitution ist – denn das kann Menschenhandel befeuern!

Unverständlich ist für mich, wie so viele linke Feministinnen die Augen vor der Ausbeutung von Frauen in der Prostitution verschließen können!

Informationen und Inhalte der Konferenz: GGMH Fachtagung 2021

Diesen Beitrag teilen:
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter

Schreibe einen Kommentar

*

1 comment

  1. Herzlichen Dank für diese Meldung: Das für Asylantinnen Prostitution der einzig legale Weg ist bleiben zu können- furchtbar!
    Dass Femministien es zulassen, dass Prostitution ein „Beruf „ist- ebenfalls sehr schlimm!