child-2078073_1920
Verpflichtendes Elterngespräch in Wiener Kindergärten leider von Rot-Grün abgelehnt
7. April 2017
0

Am 7. April 2017 wurde unser Antrag auf ein verpflichtendes Elterngespräch in Wiener Kindergärten leider von Rot-Grün abgelehnt. Hier der Text.

Beschluss-(Resolutions-)Antrag der ÖVP-Gemeinderätinnen Sabine SCHWARZ und MMag. Dr. Gudrun KUGLER, eingebracht in der Sitzung des Wiener Gemeinderates am 07.04.2017 zu Post 5 der Tagesordnung

betreffend verpflichtendes Elterngespräch

Die vor kurzem präsentierten Ergebnisse der Bildungsstandardtestungen förderten für Wien einmal mehr katastrophale Ergebnisse zu Tage. In Wien fehlen jedem dritten Jugendlichen in mehreren Bereichen des Faches Deutsch grundlegende Kompetenzen. 24 Prozent aller Jugendlichen können nicht oder nicht sinnerfassend lesen und 32 Prozent der Schüler mit 14 Jahren können mehr oder minder nicht schreiben – ihre Ausdrucksfähigkeit ist extrem begrenzt. Während das Gymnasium in Wien noch halbwegs gute Ergebnisse vorzuweisen hat, muss man feststellen, dass die Neue Mittelschule endgültig zur Restschule verkommen ist. Aber anstatt das differenzierte Schulsystem zu fördern, will Rot-Grün diese Schulform weiter aushöhlen und durch eine flächendeckende Gesamtschule ersetzen.
Und noch ein Aspekt zeigt sich. Dass nämlich der Bildungserfolg maßgeblich von den Eltern abhängt. Ohne Einbindung der Eltern ist Misserfolg garantiert. Daran wird auch die Einführung einer Gesamtschule nichts ändern. Erfolgreich sind Kinder dann, wenn Eltern sich der Wichtigkeit von Bildung bewusst sind und ihre Kinder fördern und unterstützen.
Ziel und Folge der einmal mehr Sorge zu Anlass gebenden Testergebnisse muss daher sein, Eltern so früh wie möglich in die Pflicht zu nehmen und in die Bildungskarriere ihrer Kinder einzubeziehen.

Die gefertigten Gemeinderätinnen stellen daher gemäß § 27 Abs. 4 der Geschäftsordnung des Gemeinderates der Stadt Wien folgenden Beschlussantrag:

Der Gemeinderat der Stadt Wien fordert die zuständigen Stellen auf, ein verpflichtendes Elterngespräch in den Kindergärten gesetzlich vorzusehen und ehestmöglich die dafür erforderlichen Schritte in die Wege zu leiten. Eltern, die dieser Aufforderung nicht Folge leisten, müssen mit Konsequenzen zu rechnen haben.

Diesen Beitrag teilen:
Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter

Hinterlasse eine Antwort


*