Asyl für unsere „HIAS-„Iraner!
4. Juli 2019
0

Wir freuen uns sehr: Unsere 108 HIAS-Iraner dürfen in Österreich bleiben! Mit der Entscheidung, ihnen Asyl in Österreich zu gewähren, sind die Asylbehörden unserer Argumentation gefolgt, dass diese Iraner als Teilnehmer eines Ressetlement-Programms des „Erzfeindes“ USA spätestens nach der Ausreise einen echten Asylgrund haben (mehr dazu).

Für die 108 in Österreich gestrandeten Iraner (zur Story) ist Österreich nun eine neue Heimat – zwar nicht gewählt, aber doch liebgewonnen. Die Anerkennung als Flüchtlinge stellt einen Meilenstein in ihrer Suche nach einem freien Leben dar. Die Jahre der Unsicherheit und des Wartens sind endlich vorbei! Ich freue mich mit ihnen und werden diese wunderbaren Menschen aus verschiedenen Minderheitsreligionen im Iran weiterhin tatkräftig unterstützen.

Diesen Beitrag teilen:
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter

Schreibe einen Kommentar

*