Für Religions- und Gewissensfreiheit!
4. September 2015
1

Eine Standesbeamtin im US-Staat Kentucky muss ins Gefängnis, weil sie Homosexuellen keine Trauscheine ausstellen will. … Davis werde erst aus der Haft entlassen, wenn sie zusage, sich an geltendes Recht bei der Trauung von gleichgeschlechtlichen Paaren zu halten. … Doch die Standesbeamtin blieb uneinsichtig. „Mein Glauben kann von mir nicht losgelöst werden“, sagte sie am Dienstag, als sie homosexuellen Paaren erneut die Trauung verweigerte. „Ich bin gewillt, die Konsequenzen zu tragen, so wie ihr alle Konsequenzen tragen müsst, wenn die Zeit des jüngsten Gerichts kommt.“ #FreeKimDavies
http://orf.at/stories/2296797/

Diesen Beitrag teilen:
Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter

Schreibe einen Kommentar

*

1 comment

  1. Könnt ihr Christenspinner eure Scheisse nicht einfach bei euch, in der Kirche belassen und den Rest der Gesellschaft damit in Ruhe lassen. Danke.

    Antworten Edit