Neueste Beiträge
Jedes Kind soll in Österreich willkommen sein!
19. Dezember 2016

In den Geschichtsbücher soll es später nicht heißen, niemand hätte darauf hingewiesen, dass es ein Menschenrechtsverstoß ist, wenn ein ungeborenes Kind nicht leben darf. Der Leitspruch der Demo für den Schutz des Lebens am 17.12. in Wien war: „Abtreibung undenkbar machen“. Hier trifft man sich mit Bruno Kreisky und theoretisch mit den heutigen Sozialdemokraten: Man […]

Vier Anträge zur Hilfe in Konfliktschwangerschaften
12. Dezember 2016

Rede zum Thema Hilfe bei Konfliktschwangerschaften im Bereich Gesundheit während der Budgetvoranschlagsdebatte 2017 am 12.12. 2016 von Dr. Gudrun Kugler Hier zum Youtube-Link: https://www.youtube.com/watch?v=atgZJrmpotg (ca. 7 min) Hier die ablehnende Antwort der Gesundheitsstadträtin Wehsely: https://www.youtube.com/watch?v=Ve25SfAT4gY (ab min 3:26) Hier der Text der Rede: Heute spreche ich über Konfliktschwangerschaften: Wir haben vor einem halben Jahr im […]

Anfrage der ÖVP-Gemeinderätunnen und Gemeinderäte Mag. Manfred Juraczka, Sabine SCHWARZ und MMag. Dr. Gudrun KUGLER an die Frau amtsführende Stadträtin für Frauen, Bildung, Integration, Jugend und Personal betreffend Gendergerechte Sprache für Arbeitsgeräte/-mittel: In Flensburg, einer kleinen Stadt in Deutschland, brachte vor kurzem die Fraktion der Linken den Antrag ein, dass künftig Arbeitsgeräte/-mittel aus allen Arbeitsbereichen […]

NEOS gegen Gewissensfreiheit im Europ. Parlament
29. September 2016

Ganz arg: MEP Angelika Mlinar (NEOS im Europäischen Parlament) lud ein zum Seminar „How conscientious objection can concretely undermine women’s rights“. Gewissensvorbehalte von Christen sollen demnach möglichst verboten werden. Weitere Infos: http://www.alde.eu/event-seminar/events-details/article/clean-conscience-47524/

Für mehr Frauengesundheit in Wien
7. September 2016

Als Beiratsmitglied des Expertinnenbeirats für Frauengesundheit der Stadt Wien arbeite ich gerne über Partei- und Weltanschauungsgrenzen hinweg engagiert mit allen Beteiligten zusammen. Neben vielen guten und wichtigen Projekten möchte ich zusätzliche Schwerpunkte setzen: Die Aufnahme des Menschenhandels und der Zwangsprostitution in eine Sensibilisierungskampagne des Gesundheitspersonals Die Problematik der Frauenausbeutung durch Leihmutterschaft Die Förderung und Vertiefung der geschlechtsspezifischen […]

Wien gendert Busstation
4. August 2016

Die Wiener Linien änderten den Namen der Busstation Arbeiterstrandbad in ArbeiterInnenstrand. Die Krone erwartet nun auch eine Herren- und Frauengasse; einen SchwedInnenplatz und einen SchottInnenring. Gott sei Dank ist in Wien ja sonst alles bestens!

Am 13. 7. erschien mein Streitgespräch mit Prof. Angelika Walser (Moraltheologie, Salzburg) in „Die Furche“ zum Thema Gender. Der Text auf den Bildern ist abgeschnitten – hier kann man den ganzen Artikel lesen und kommentieren: http://www.furche.at/system/showthread.php?s=1b535551381bbf0da70dff45aba56d5d&t=72338

Utl.: Wien soll zur Unterstützung von Entwicklung eigene Kompetenzen weitergeben „Entwicklungshilfe soll eine Gesellschaft schaffen, ohne Armut, in der sich jeder Mensch entfalten kann. Nachhaltige Armutsbekämpfung gelingt aber nur durch strukturelle Hilfe zur Selbsthilfe. Entwicklungszusammenarbeit meint Aufbau von Rahmenbedingungen mit anhaltenden Entfaltungsmöglichkeiten für den einzelnen. Dadurch entsteht Wirtschaftswachstum, das wiederum Armut verringert“, so ÖVP-Wien Gemeinderätin […]

Fakten Helfen – selbstverständlich!
29. Juni 2016

VP-Kugler zur Bürgerinitiative „Fakten Helfen“: Offizielle Statistik und Motivforschung im Bereich der Schwangerschaftsabbrüche notwendig Würde des Menschen vor der Geburt schützen – Maßnahmenkatalog zu Erleichterung eines Ja zum Kind für Wien gefordert Wien (OTS) – Für den besseren Schutz der Würde jedes Menschen insbesondere am Lebensbeginn spricht sich heute ÖVP-Gemeinderätin Gudrun Kugler anlässlich der bevorstehenden […]

Rede von Gudrun Kugler in der Budgetspezialdebatte Bildung, Jugend, Integration im Wiener Gemeinderat am 28. Juni 2016: Wie sieht der Lehreralltag in Wien wirklich aus? Wenn ein Lehrer 3 Muttersprachler in seiner Klasse hat? Wenn er anstatt zu unterrichten Worte und Begriffe erklären muss? Wieso kommen Kinder aus öffentlicher Mittelschule mit Gut in Deutsch und […]

1. Juni – Tag des Lebens
1. Juni 2016

Seit 40 Jahren ist es in Österreich straffrei möglich, ungeborene Kinder abzutreiben. Am 1. Juni, dem Tag des Lebens, denken wir darüber nach, wie wir die Würde jedes Menschen besser schützen können – insbesondere das Lebensrecht der Ungeborenen. Obwohl jeder Apfelbaum in einer Statistik verzeichnet ist, gibt es in dieser lebenswichtigen Angelegenheit keine offiziellen Zahlen: […]

OTS0185, 25. Mai 2016 VP-Kugler: Krankenhausselbstbehalte für Kinder und begleitende Eltern in Wien zu hoch Mehr Kapazitäten bei Strahlentherapie, Schilddrüsenuntersuchungen, CT- und MRT-Untersuchungen notwendig – Zuständigkeit des Entschädigungsfonds ausweiten Wien (OTS) – Kritik an den hohen Selbstbehalten bei Kindern und ihren begleitenden Eltern übte heute die ÖVP Wien-Landtagsabgeordnete Gudrun Kugler in der Debatte zum Tätigkeitsbericht […]

Respekt sieht anders aus
8. Mai 2016

Ihr großartigen Mamas! Herzliche Glückwünsche! Ihr haltet die Gesellschaft zusammen! Fernab aller arbeitsrechtlichen Schutzbestimmungen stellt Ihr für Euer Rund-um-die-Uhr-für-alle-da-sein keine Rechnung. Ihr seid bereit, Eure eigenen Annehmlichkeiten aus Liebe hintanzustellen. Für Euren Einsatz bekommt Ihr wenig Dank. „Meine Frau arbeitet nicht“, heißt es bei manchen nach einem gemütlichen Acht-Stunden-Tag. „Was kann die denn beitragen, sie […]

Wien fördert mit der ÖGF First Love einige bestimmte Beratungsstellen rund um das Thema Konfliktschwangerschaften. Interessant ist insbesondere, was Wien nicht fördert. Ich stelle zwei Organisationen vor, die von Wien kein Geld bekommen: 1) „Young Mum“ Seit mehr als 10 Jahren begleitet das Team von YoungMum jugendliche Schwangere bis 20 Jahre. Mehr als 1.700 Babys […]

Brief an die Frauen zum #Weltfrauentag
8. März 2016

Liebe Schwestern! Am Weltfrauentag denken wir an die Frauen in der ganzen Welt. Viele von uns wurden und werden ausgebeutet, misshandelt, als Objekte oder wie Sklavinnen behandelt. In einigen Ländern der Welt gelang ein Befreiungsprozess, der nicht immer frei von Sackgassen war. Dieser Prozess, in dem die Frau zumindest teilweise in ihrer besonderen Würde anerkannt, […]