Neueste Beiträge

In Österreich hat der Oberste Gerichtshof Schadenersatz bisher nur in solchen Fällen zugesprochen, in denen aufgrund einer fehlerhaften pränatalen Diagnose eine Behinderung oder Missbildung des Kindes nicht erkannt wurde und die (in Österreich gemäß § 97 StGB bei Vorliegen einer „embryopathischen Indikation“ straffreie) Abtreibung des Kindes unterblieben war. In diesen Fällen ist nach Ansicht des […]

Am 19. Juni 2017 findet von 15.30 bis 18 Uhr eine öffentliche Veranstaltung zum Thema „Menschenhandel in unserem Alltag – in Österreich. Wie erkennen, wie handeln?“ im Dachsaal der Urania Wien statt. Anmeldungen bitte per Mail über das Menschenrechtsbüro der Stadt Wien: menschenrechtsbuero@post.wien.gv.at Weitere Information: https://www.wien.gv.at/menschen/integration/projektarbeit/menschenrechtsstadt/veranstaltungen.html

VP-Kugler zu Geburtenplatzmangel: Eine Online-Plattform ersetzt keine Reformen! Rot-Grün verschließt die Augen vor der Realität und gefährdet Gebärende und Neugeborene Wien (OTS) – „Dass eine bereits bestehende Internetseite der Stadt Wien zu einer Online-Plattform ausgeweitet wurde, ist schön und gut, aber das kann es nicht gewesen sein. Was Wien dringend braucht, sind echte Reformen im […]

VP-Kugler: Neues Konzept für die Zentralen Notaufnahmen gefordert Verkürzung der Wartezeiten und Verbesserung der Sicherheitssituation in den Zentralen Notaufnahmen Bericht auf ORF online: http://wien.orf.at/news/stories/2841332/ Wien (OTS) – „Wir werden heute im Zuge der Sitzung des Wiener Gemeinderates einen Antrag einbringen, der ein neues Konzept für die Zentralen Notaufnahmen in den Spitälern des Wiener Krankenanstaltenverbundes beinhaltet“, […]

GRin MMag. Dr. Gudrun Kugler (ÖVP): Sehr geehrter Herr Vorsitzender! Frau Berichterstatterin! Frau Stadträtin! Sie wissen, dass das Thema Gesundheit von der Weltgesundheitsorganisation sehr breit definiert wird, und das vorige Poststück hat auch eine gewisse Breite. Darum möchte ich zum Thema Gesundheit und Soziales einige Themen ansprechen, und ich bitte die Gemeinderätinnen und Gemeinderäte, die […]

Unser Antrag darauf, dass Seniorinnen und Senioren, die aufgrund langer Versicherungsdauer (30 Jahre) eine Ausgleichszulage von 1.000 Euro beziehen auch weiterhin einen Mobilpass bekommen können, wurde am 7.4. 2017 einstimmig im Wiener Gemeinderat angenommen! Hier der Wortlaut: Beschluss-(Resolutions-)Antrag der ÖVP-Gemeinderätinnen Ingrid KOROSEC und MMag. Dr. Gudrun KUGLER, eingebracht in der Sitzung des Gemeinderates der Stadt […]

VP-Kugler zu Geburtenplatzmangel: Rot-Grün muss nun Taten folgen lassen Utl.: ÖVP-Antrag von Rot-Grün angenommen – Offensichtlich hat Stadtregierung Ernst der Lage erkannt Artikel im Kurier: 7. April 2017: https://kurier.at/chronik/wien/lange-herbergsuche-fuer-die-geburt/256.900.674 8. April 2017: https://kurier.at/chronik/wien/kav-raeumt-bei-der-versorgung-von-schwangeren-probleme-ein/257.003.014 „Offensichtlich hat Rot-Grün den Ernst der Lage erkannt. Denn die Regierungsfraktionen sind unseren beiden Anträgen auf Erstellung eines geburtshilflichen Gesamtkonzepts sowie auf […]

Zu wenige Plätze für Geburten in Wien!
7. April 2017

Bürgermeister Michael Häupl freute sich darüber, dass Wien im vergangenen Jahr mit fast 21.000 Geburten einen neuen Nachkriegsrekord erzielte. Auch der Saldo zwischen Geburten und Todesfällen ist seit 2004 immer positiv und lag laut MA 23 im Jahr 2016 bei über 5000. Allerdings bedarf der erfreuliche Geburtenanstieg auch gesundheitspolitischer Planung, die von der Stadt augenscheinlicherweise […]

Ich kann es kaum glauben – mein Antrag (siehe unten) zur Unterstützung von Menschen mit Down Syndrom wurde von Rot-Grün abgelehnt. Die Unterstützung von NEOS und FPÖ genügte für eine Annahme nicht. Schade. Hier geht’s zur Pressemeldung (17.3. 2017)… Dazu erlaube ich mir auf meine Kolumne auf kath.net hinzuweisen: http://www.kath.net/news/58933 sowie auf eine weitere Kolumne […]

Das Krankenhaus Nord erweist sich als ein total missglücktes Milliardenprojekt, das die völlige Überforderung der Ressortführung und des KAV-Managements (des aktuellen sowie des vormaligen) demonstriert. Eine Kostenexplosion um mehrere hunderte Millionen Euro, eine Projektverzögerung von acht Jahren, Missmanagement und Konzeptlosigkeit bei der Projektsteuerung, usw. Insbesondere betr. die Gesamtprojektkosten werden seit Jahren unterschiedliche Zahlen und Summen […]

Laut einem Bericht des Morgenjournals vom 23.02.2017 waren am 18. und 19. Februar (Wochenende) für ganz Wien lediglich zwei Notärzte tagsüber bzw. drei Notärzte in der Nacht verfügbar. Der Chefarzt der Wiener Rettung Dieter Sebald bestätigte nicht nur diese Zahlen, sondern informierte auch, dass von insgesamt 78 Planposten derzeit lediglich 39 Stellen tatsächlich besetzt sind. […]

35-Stunden-Babysitterkurs ist eine Schikane!
16. Februar 2017

Eine unnötige und inakzeptable Schikane gegen Familien ist die Erhöhung der Ausbildungszeit für Babysitten zur steuerlichen Absetzbarkeit von 8 auf 35 Stunden. Hauptsächlich betroffen sind Großeltern, Leihomas, Studenten sowie Au Pairs, die nun einen teuren und langwierigen Kurs belegen müssen. „Pädagogische Kenntnisse einzufordern, die über einen Notfallkurs und grundlegende Kenntnisse des Umgangs mit Kleinstkindern hinausgehen, […]

„Meine Frau hat am Montag frei, ich am Samstag. Ein gemeinsamer freier Tag fehlt uns sehr,“ höre ich von Freunden in anderen Ländern. Der Schutz des Sonntags ist keine religiöse Frage, sondern eine der Kultur, des sozialen Zusammenhalts und der Lebensgestaltung! ÖVP-Wien Chef Gernot Blümel fordert eine Liberalisierung der Ladenöffnungszeiten. Tourismuszonen sind in einer Stadt […]