previous arrowprevious arrow
next arrownext arrow
Slider
EU-Wahl – ich stelle vor: Staatssekretärin Karoline Edtstadler
12. April 2019
1

Am 26. Mai wählen wir die Abgeordneten zum Europäischen Parlament für die nächsten 5 Jahre. Für Österreich stehen bei der Europawahl 19 Mitglieder des Europäischen Parlaments zur Wahl.

Wahlberechtigt ist, wer:

  • spätestens am Tag der Wahl das 16. Lebensjahr vollendet hat
  • Österreicher, Unionsbürger mit Hauptwohnsitz in Österreich und Auslandsösterreicher
  • am Stichtag in der Europa-Wählerevidenz einer österreichischen Gemeinde eingetragen ist.

Für die Volkspartei gehen dieses Jahr 32 Kandidaten ins Rennen. Heute stelle ich Ihnen Mag. Karoline Edtstadler, Staatssekretärin im Bundesministerium für Inneres vor:

Karoline Edtstadlers Zuständigkeitsbereiche im BMI umfassen Zivildienst, Korruptionsprävention und Korruptionsbekämpfung sowie die KZ-Gedenkstätte Mauthausen und Kriegsgräberfürsorge.

Die gebürtige Salzburgerin war Richterin am Landesgericht Salzburg und arbeitete als Referentin im Kabinett des Justizministers für Justiz und zuletzt am Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte in Straßburg. Gerade in letzterer Funktion eignete sich Karoline Edtstadler wichtige Kompetenzen im Bereich Menschenrechte und Europa an. Staatssekretärin Edtstadler hat mich mit ihrer Arbeit der letzten 18 Monate sehr beeindruckt: fachlich großartig, so angenehm und kommunikativ, immer am Ball. Die Zusammenarbeit mit ihr und ihrem Büro funktionierte sehr gut. Karoline ist eine beeindruckende und starke Frau!

 

Diesen Beitrag teilen:
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter

Schreibe einen Kommentar

*

1 comment

  1. Danke für die Info