Neueste Beiträge
Kein Alleingang der Stadt Wien in Wertekursen!
27. Juni 2017

Der Österreichische Integrationsfonds bietet seit vergangenem Jahr österreichweit flächendeckend Werte- und Orientierungskurse für Flüchtlinge an. Seit Sommer 2016 gilt dieses Angebot auch für zum Verfahren zugelassene Asylwerber. Durch das vor kurzem beschlossene Integrationsgesetz sind Werte- und Orientierungskurse für asylberechtigte und subsidiär schutzberechtigte Personen verpflichtend. Im Rahmen der Kurse wird den Teilnehmern die demokratische Ordnung und […]

Das Jesidentum ist eine uralte monotheistische Religion mit Elementen aus westiranischen, altmesopotamischen Religionen sowie aus Islam, Judentum und Christentum. Ihre Wurzeln reichen bis zu 4.000 Jahre zurück. Über die Zahl der Jesiden gibt es nur Schätzungen – weltweit sollen es etwa eine Million sein. In Österreich dürften aktuell rund 1.000 Jesiden leben, der Großteil in […]

Seit 1. April 2017 können auch Asylwerberinnen und Asylwerber, die seit drei Monaten zum Asylverfahren zugelassen sind, bewilligungsfrei haushaltstypische Dienstleistungen in Privathaushalten (z.B. Gartenarbeiten, Kinderbetreuung etc.) mit einer Entlohnung über den Dienstleistungsscheck übernehmen. Die Zulassung zum Asylverfahren wird mit der Aufenthaltsberechtigungskarte (weiße Karte) nachgewiesen. Der Grundgedanke des Dienstleistungsschecks ist es, Arbeiten in privaten Haushalten wie […]

Die MA 42 bedient sich bei der Erledigung ihrer Aufgaben neben der eigenen Bediensteten einer größeren Zahl von Saisonarbeitern. Als solche Saisonarbeiterinnen und Saisonarbeitern sollten auch vermehrt Asylwerber, bei denen die Zuerkennung des internationalen Schutzes unter Berücksichtigung vorliegender Erfahrungswerte sehr wahrscheinlich ist, beschäftigt werden. Die Vorteile lägen auf der Hand: Man ermöglicht Asylwerbern und Asylberechtigten […]

47 Integrations-Fragen an die Stadt Wien
29. Mai 2017

Anfrage der ÖVP-Gemeinderätin MMag. Dr. Gudrun KUGLER an den Herrn amtsführenden Stadtrat für Bildung, Integration, Jugend und Personal und an die Frau amtsführende Stadträtin für Soziales, Gesundheit und Frauen betreffend Integration & Flüchtlinge in Wien Die Zuwanderungspolitik der letzten Jahre und Jahrzehnte hat Wien unbestritten verändert. Sei es der türkische Greissler ums Eck, das China […]

Pressemeldung von Pro Oriente, 23. Mai 2017 Erzbischof von Bagdad: „Beendet alle Kriege im Nahen Osten“ „Wir brauchen an Euphrat und Tigris – wie überall in der arabischen Welt – die Überwindung des Clan-Denkens und eine echte Modernisierung. Das bedeutet Durchsetzung des Rechtsstaates und Betonung der Verbindung von religiösem Glauben und Vernunft“ – Erzbischof Sleiman […]

Liebe Freunde! Wer kann helfen? Armin (8) hat schon mehrere Fußball-Pokale gewonnen (bester Torschütze, etc!) und wünscht sich Fußballschuhe Größe 34 und eventuell einen Fußball. Ajub (9) spielt auch total gerne Fußball und wünscht sich Schuhe in Größe 35. Jad bräuchte Fußballschuhe in der Größe 37. Amir Ali (10) braucht Fußballsocken und Schienbeinschützer. Die kleinen […]

VP-Kugler: Integration in Wien: Fördern jedoch auch Fordern ist notwendig Treffen der Integrationsverantwortlichen der Landes- und Stadtparteien der ÖVP im ÖVP Wien Rathausklub Wien (OTS) – Am Freitag dem 12. Mai 2017 lud die Integrationssprecherin der ÖVP Wien Gemeinderätin Gudrun Kugler, zu einem Treffen der Integrationsverantwortlichen der Landes- und Stadtparteien der ÖVP. Als Gäste und […]

Podiumsdiskussion des Katholischen Akademikerverbands zum Thema Menschenhandel, am 9. Mai 2017 (Europatag und Geburtstag von Sophie Scholl): Von mir moderiert. Meine Abschluss-Frage: Die Wünsche des Podiums an Österreich? LG-Richter Nachtlberger: „breiter und vielfältiger ermitteln!“. Strafrechtlerin Beclin: „Opferstatus weniger streng gewähren; Tatbestand der Ausbeutung breiter fassen!“ UNO-Beamte Silke Albert: „mehr internationale Kooperation, mehr Strafverfolgung und mehr […]

In einer Diskussion im Mai 2017 mit ägyptisch-stämmigen Mitbürgerinnen und Mitbürgern über die Rolle der Frauen konnte ich mir Sorgen und Gedanken genau anhören. Ich werde hoffentlich viel davon aufgreifen können! Vielen Dank dafür! In meinem Impulsreferat habe ich vier Punkte angesprochen: Eine aktive Grundhaltung gegenüber Österreich: „ich lebe hier, dieses Land ist kein fremdes, […]

(im Bild: Kugler in der größten koptischen Kirche in Wien am Palmsonntag 2017) Gemeinsame Pressemeldung der Menschenrechtssprecher: https://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20170505_OTS0236/gruene-spoe-oevp-wienel-nagashi-florianschuetz-kugler-wien-verurteilt-verfolgung-koptischer-minderheit VP-Kugler: Wiener Gemeinderat setzt am 5. Mai 2017 ein klares Zeichen zum Schutz der Kopten Utl.: Kopten müssen vor Verfolgung geschützt werden – In Ägypten und auch in Wien „Der heutige Mehrparteienantrag von ÖVP, SPÖ und Grünen […]

Flüchtlinge zu Besuch im Rathaus
24. April 2017

Sehr netter Besuch von Flüchtlingen im Wiener Rathaus, die von einer christlichen Gemeinde betreut werden. Ich war positiv überrascht über das hohe Interesse, die guten Sprachkenntnisse und das liebevolle Miteinander! So gelingt Integration!

VP-Kugler: Gemeinsam gegen den illegalen Organhandel Utl.: Heutiger Beschlussantrag wichtiges Symbol und klares Zeichen gegen Menschenrechtsverletzung Bericht dazu auf Englisch in EpochTimes: http://www.theepochtimes.com/n3/2243526-vienna-parliament-condemns-organ-harvesting-in-china/?utm_content=buffer1c472&utm_medium=social&utm_source=twitter.com&utm_campaign=buffer „Auf meine Initiative hin wurde heute ein gemeinsamer Beschlussantrag einstimmig angenommen, der den Organhandel verurteilt und die Bundesregierung auffordert in diesem Zusammenhang tätig zu werden,“ so ÖVP Wien Menschenrechtssprecherin Gemeinderätin Gudrun Kugler […]

Ich kann es kaum glauben – mein Antrag (siehe unten) zur Unterstützung von Menschen mit Down Syndrom wurde von Rot-Grün abgelehnt. Die Unterstützung von NEOS und FPÖ genügte für eine Annahme nicht. Schade. Hier geht’s zur Pressemeldung (17.3. 2017)… Dazu erlaube ich mir auf meine Kolumne auf kath.net hinzuweisen: http://www.kath.net/news/58933 sowie auf eine weitere Kolumne […]

Das Schulsystem steht in keiner anderen Stadt und keiner anderen Region in Österreich steht vor derartig großen sozialen Herausforderungen wie in Wien. Das Kinder aufgrund mangelnder Beherrschung der deutschen Sprache bzw. mangelnder Sprachkenntnisse dem Unterricht nicht folgen können und sich im weiteren Verlauf der Schullaufbahn die Defizite immer weiter aufbauen darf nicht sein. Es muss […]